Alles was Ihre Füße brauchen

Weihnachtsurlaub

Die Orthopädieschuhtechnik Lietze in Langenwolmsdorf
hat im Zeitraum
vom 23.12.17 - 01.01.18 geschlossen.
Ab 02.01.2018 sind wir wieder für Sie da.


 

Artikel Zeitschrift Filou 09 2015

Artikel Zeitschrift Filou 05/2015

Sicherheitsschuh ... Arbeitsschuh

Bei Wikipedia findet man dazu den einleitenden Satz: „Sicherheitsschuhe sind Halbschuh oder Stiefel, die als Schutzkleidung eingesetzt werden. Vorgeschrieben werden diese z. B. von der Berufsgenossenschaft  (...)“. Klingt schon so eingestaubt. Der Schuh wird in so eine Zwangsschublade gesteckt und ist für viele einfach nur ein notwendiges Übel. Oftmals sieht man auch die abenteuerlichsten Teile und wenn man dann noch in Betracht zieht, es ist der Schuh, den wir über den Tag gesehen, am längsten tragen, da muss man kein Prophet sein, um die dunklen Wolken für die Fußgesundheit am Horizont zu sehen. Aufgeschäumte, grandios verdrehte Kunststofftreter aus Nahost, Sportschuhe welche jeglichen Halt im Fersenbereich vermissen lassen, Arbeitsschuhe, die einen breiten Fuß über den ganzen Tag im Würgegriff halten und mit ihrer Stahlkappe  die eigene Form „eisern“ verteidigen. Kunststoffdecksohlen, welche das Wort Käsemauken völlig neu definieren und das Stehen im eigenen Saft zur täglichen Ansage machen. 

Was kann man tun, um seinen Füßen dieses Dasein zu ersparen?

Kaufen Sie nicht die billigsten Schuhe, die sie finden konnten, es ist ja nur für die Arbeit. Achten Sie auf eine gute Fersenführung, um dem Fersenbein zu helfen, seine gerade Haltung auch unter Belastung beizubehalten. Schuhwerk, in welches man eine individuelle Bettungseinlage einbauen kann, erkennen Sie an der herausnehmbaren Decksohle, wo das Ergänzen der Bettungseinlage nicht zu einem Platzverlust im Schuh führt. Ein eigenes Fußbett ist für die strapazierten Füße Gold wert und lässt sie nicht so schnell ermüden. Mit Decksohlen aus Stoff oder Leder bleibt ein Feuchtigkeitsaustausch im Schuh erhalten. Individuell angepasste Einlagenversorgungen sind erlaubtes Doping für Ihre Füße. Wir haben es schon oft erlebt, dass von Firmen bereitgestellte Einheitssicherheitsschuhmodelle von sehr schlichter Natur sind und die Stahlkappen für die Männerfüße Südkoreas gefertigt wurden. In solchen Fällen sollte man selbst in Vorkasse gehen und sich Schuhe mit extrabreiter Stahlkappe kaufen. Wir beraten Sie gern und finden auch für Sie die passende Lösung. Viele Firmen zahlen dann einen Anteil in Höhe der Standardschuhe dazu. Gern erstellen wir Ihnen auch einen Kostenvoranschlag. Für Fans des MBT-Schuhes haben wir im Schuhhaus in Neustadt einen MBT in S2-Ausführung. In Normalausführung ist der MBT seit dem Frühjahr wieder mit einigen Modellen neu am Markt.

Sie sehen, es gibt immer Wege, Ihre eigenen Füße auf den Selbigen zu unterstützen und wir helfen Ihnen aus fachlicher Sicht, die richtige Schuhlösung zu finden. „Alles was Du nicht selbst tust, das tut für Dich kein Anderer.“ Das schrieb einmal ein spanischer Priester namens Felix Lope de Vega Carpio und er sollte bis heute Recht behalten und darf deshalb in unserem Text den Schlusssatz bilden.


Ihr Team der
Orthopädieschuhtechnik Lietze

„Auch eine große Reise von 1000 Meilen beginnt mit einem 1. Schritt“

Urlaubszeit + Reisezeit = Sandalenwetter

 

... Aber wie geht das mit meinen Schuheinlagen zusammen?

Da gibt es 3 Möglichkeiten:

1. Sie lassen Ihre Einlagen einfach weg 

2. Sie kaufen sich Schuhwerk

    z. B. FinnComfort, bei dem Sie die Möglichkeit haben, konfektionierte Einlagen
    durch eine individuell hergestellte Einlage zu ersetzen.

3. Und Möglichkeit Nummer 3:

Der Orthopädieschuhmacher fertigt eine Einlage und baut diese individuell fest in eine Sandale ein. Besonders in Kinderschuhen funktioniert dieses Prinzip sehr gut.

Kindereinlagen  werden  in  unserem  Haus  nicht  aus  Rohlingen gefertigt, sondern aufwendig aus Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften zusammengesetzt.

Um das Fersenbein sollten die Einlagen eine gute Stütze sein, aber zum Vorfuß hin flexibel die Bewegungen des Fußes mitgehen. Dass unsere Philosophie richtig ist, zeigt die gute Resonanz auf diese Art der Fertigung.

Im Zusammenspiel mit unserem Schuhhaus in Neustadt versuchen wir, schon im Kindesalter die optimalste Lösung für kindliche Füße zu finden.

Wir „bekleiden“ Ihre Füße schon in jungen Jahren, sind Ihnen eine Stütze im Arbeitsalltag und reisen mit Ihnen in fremde Länder und ferne Welten.

Wenn Sie uns also in Ihre Urlaubsplanung mit einbeziehen wollen,
würden wir uns darüber freuen und beraten Sie gern.

P.S.:
Wir schwitzen ca. 1 Eierbecher Flüssigkeit nur mit den Füßen, deshalb ist es auch für Einlagen wichtig, eine atmungsaktive Oberfläche zu haben. Ein Echtlederbezug sowie Stoff sind diesen Gegebenheiten gewachsen. Ausschließlich diese Materialien werden bei uns für eine optimale Versorgung eingesetzt.

 

Mit sommerlichen Grüßen

Ihr Team der Orthopädieschuhtechnik Lietze
www.schuhhaus-lietze.de